Tipps für's Füttern

GoldWolfLoqo.jpg
Schwanzmeise Futter
Kleiber Futter
Rotkehlchen Futter
Kohlmeise Futter
 Blaumeise Futter
Buntspecht Futter
Dompfaff Gimpel Futter

Um eine möglichst große Vielfalt von Vogelarten anzulocken braucht es gar nicht viel!

Aber nicht nur die Futtermittel selbst, sondern auch wie und wo sie angeboten werden, ist ausschlaggebend.

Es gibt noch mehr hungrige Vögel außer Meisen, Spechten und Spatzen! In unserem Garten tummeln sich seit wir füttern mittlerweile über 40 Vogelarten - ohne großen Aufwand und unnötigen teuren Schnickschnack!

Auf diesen Seiten zeigen wir Ihnen, wie Sie eine wirkungsvolle Kombination von Futtermitteln zusammenstellen,

und damit viele verschiedene Arten anlocken können.

Wir zeigen mögliche Ursachen auf, an denen es liegen kann, wenn Ihre Futterstellen nicht besucht werden.

 

Erfahren Sie, weshalb Sie verschiedene Futtermittel und nicht nur Sonnenblumenkerne und Meisenknödel verwenden sollten, welche Inhaltsstoffe jeweils für die Vögel wichtig sind, und wie und wo Sie das jeweilige Futter am besten anbieten sollten.

Außerdem haben wir ein paar wichtige Punkte, die Sie beim Füttern immer beachten sollten, zusammengestellt - unabhängig davon, welches Futter sie benutzen, wo Ihre Futterstelle liegt, und welche Vögel in Ihrem Garten leben.

Wir empfehlen das Buch "Vögel füttern - aber richtig" von Prof. Peter Berthold.

Vögel füttern aber richtig Peter Berthold