Wer frisst was?

 GoldWolf Online Shop

Mittelspecht
(Leiopicus medius)

Mittelspecht.jpg

Wir sind Insektenfresser, die im Winter auch sehr gerne große Samen, Nüsse und Fett zu uns nehmen. Kleinsämereien oder Mehlsaaten schmecken uns nicht. Um Nüsse zu knacken, klemmen wir sie in Spalten und Ritzen an Bäumen. Man nennt das eine "Spechtschmiede". Wir haben dafür oft unsere festen Lieblingsplätze, die könnt Ihr gut an einem Spalt oder Loch, und den darum herum liegenden Schalen erkennen. Wir sind sehr gute Akrobaten und sitzen gerne vertikal an Stämmen und größeren Ästen, aber immer mit dem Kopf nach oben. Stämme laufen wir rückwärts hinunter. Für uns ist es ganz einfach, sich an hängendem Futter festzuhalten. Wir mögen daher sehr gerne Futterblöcke, die sind zusammen mit Erdnüssen unser Lieblingsfutter.

Manchmal verwechselt man uns mit dem häufigeren Buntspecht. Wir sind aber etwas kleiner und unser Schnabel ist auch nicht so kräftig. Ausserdem haben wir keine schwarzen Streifen direkt im Gesicht, während die Buntspechte das sogenannte "Zügelband" haben, das wie ein schwarzer Zügel vom Schnabel unter den Augen entlang bis zum Hinterkopf verläuft.